Spielbericht von der U13 am 9.10.2021 in Puchheim

Am 9.10.21 startete unsere U13 in die neue Saison. Das erste Spiel des Tages bestritten
wir gegen den FC Stern. Lange spielten wir auf Augenhöhe, doch es schlichen sich so
manche Fehler ein und am Ende hieß es dann 12:6 für die Münchner. Die Pause nutzten
wir um die Spieler an ihre Stärken zu erinnern und so konnte wir das zweite Spiel gegen
den PSV Wikinger München mit 21:1 für uns entscheiden.

Nach eineinhalb Jahren Pause vom Floorball-Spielbetrieb waren unsre Mädels und Jungs
ganz heiß darauf wieder in die Halle zu gehen und Wettkämpfe zu bestreiten. Gleich den
ersten Spieltag durften wir zu Hause austragen. Um 9 Uhr ging es los! Als Gäste
begrüßten wir den FC Stern und den PSV Wikinger München.
Im ersten Spiel waren wir mit 14 Spielern stark aufgestellt. Nach dem ersten
„Beschnuppern“ ging es los. Unsere Torhüterin Sophie wehrte einige Schüsse der Sterner
ab, dennoch erzielten die Gegner das erst Tor. Nach einer 2-Minuten-Strafe für uns
mussten wir konzentriert spielen um nicht weiter in Rückstand zu kommen. Kaum war die
Strafe um, erzielte Martin den Ausgleich. Keine 3 Minuten später erhöhten wir auf 2:1.
Leider hielt der Vorsprung nicht lange und der FC Stern schoss den Ausgleich. Mit einem
Rückstand von 2:4 ging es in die Pause.
Bis zur 8. Minute der zweiten Halbzeit fielen die Tore im Wechsel auf beiden Seiten. Ab
dann schlichen sich bei uns immer wieder Fehler ein, die Zuordnung zum Gegner passte
nicht, unkorrekte Pässe waren Gründe für einige Konter, viele Schüsse gingen übers Tor
oder an die Latte. Dies brachte den Gegner auf 12:5 in Führung. Eine Minute vor Schluss
erzielten wir noch das 6. Tor zum Endstand von 6:12.
Torschützen und Vorlagengeber:
Martin (5x), Quirin (2x), Franzi (1), Yannik (1x)

Nach zwei Stunden Pause, die die Trainer nutzten um der Mannschaft ihre Stärken
aufzuzeigen und Änderungen der Taktik vornahmen, ging es gegen den PSV Wikinger
München. Von Anfang an spielten die Puchheimer konzentriert und angriffslustig. Die
Gegner hatten dem nicht viel dagegen zu setzen. Läuferisch waren wir die Schnelleren
und auch das Passspiel funktioniert diesmal viel besser. Nach 7 Minuten lagen wir bereits
mit 4:0 in Führung. Die Zuschauer sahen ein tolles Spiel der Puchheimer, so konnten die
Spieler ihren Fans zeigen, was sie im Training geübt haben. Zur Halbzeit stand es dann
8:1 für uns.
In der Halbzeitpause gab es für die Trainer nicht viel zu sagen – nur: macht weiter so!
Nach dem Anpfiff spielten wir ruhig und sicher. Einzig die Ausbeute von Toren war in
diesem Spiel schlecht. Es gingen viele Schüsse übers Tor, neben vorbei oder wir trafen
die Latte oder die Pfosten. Auch das Überzahlspiel konnten wir nutzen um unseren
Vorsprung auf 17:1 auszubauen. Überglücklich ging die Mannschaft mit einem Sieg 21:1
vom Feld.

Torschützen und Vorlagengeber:
Noah (5x), Martin (12x), Tristan (6x), Lennert (5x), Niko (4x), Quirin (5x), Yannik (1x)
Eure Trainer
Amelie, Max und Silke